Welcome 2013

Welcome 2013

Ehe man sich versieht, ist der erste Tag des neuen Jahrs auch schon vorbei. Bevor es wieder richtig los geht, möchte ich noch schnell meine guten Vorsätze, oder besser Pläne, für 2013 formulieren. Sollt‘ man ja schließlich haben.

Ich habe gestern noch mal meinen Blogpost zum Jahresbeginn 2012 gelesen und war dabei erstaunt, wie ich das Jahr anfangs geplant hatte und wie es dann verlief. Manches habe ich erreicht, manches knapp verfehlt und einiges, was ich erst für wichtig hielt, sogar komplett aus den Augen verloren. Selbiges möchte ich in 365 Tagen wieder machen können. Deshalb geht’s jetzt los. In Büchern. Weiterlesen →

Juhuu, ich bin Bergscout Challenger

Die Bergscout Challenge 2012/2013 im Skigebiet „Das Höchste“

Die Bergscout Challenge 2012/2013 im Skigebiet „Das Höchste“ – und ich bin mit dabei

Am besten ich fang mal so an: Kürzlich hab ich ernsthaft d’rüber nachgedacht, mir die Tirol Snow Card zu kaufen. Ich hab’s nicht getan. Zum Glück. Stattdessen habe ich mich – zugegeben, ziemlich kurzfristig – im Skigebiet „Das Höchste“ in Oberstdorf und Kleinwalsertal als Bergscout Challenger beworben. Die Bergscouts bekommen auch eine Saisonkarte für „Das Höchste“, bzw. können vom 22. Dezember 2012 bis 18. März 2013 gratis Skifahren. Und was soll ich sagen? Ich bin dabei. Juhuu! Weiterlesen →

12 Monate – 1 Stadt – 10/Kirche

Die Dreieinigkeitskirche in Gräfenberg

Kaum zu glauben, aber mit dem Thema Kirche geht das Fotoprojekt 12 Monate – 1 Stadt von Andy Berlemann schon in das letzte Viertel. So ganz glücklich war ich mit der Themenwahl nicht, da ich die Dreieinigkeitskirche in Gräfenberg bereits im August beim Thema Nacht ein wenig in den Fokus rückte. Weiterlesen →

12 Monate – 1 Stadt – 09/Herbst

Am Bahnhof Gräfenberg im Herbst: Die Regionalbahn (R21) Gräfenberg – Nürnberg Nordost

Mit dem Thema Herbst geht das Fotoprojekt 12 Monate – 1 Stadt von Andy Berlemann bereits in die neunte Runde. Für die Motivfindung ging ich etwas untypisch vor. Ich habe mir an einem sonnigen Tag einfach die Kamera geschnappt und – zu Fuß – eine Runde durch Gräfenberg gedreht. Neue Eindrücke. Weiterlesen →